Eierlikoerpartei

14. September 2011

Rindsrouladen

Abgelegt unter: Allgemein — admin @ 20:46

Zutaten für 4 Personen:
6 Rinderrouladen (je etwa 200g)
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
scharfer Senf
3 saure Gurken
4 Zwiebeln
12 Scheiben Speck (Wammerl)
1l Rinderbrühe
2 TL Kartoffelmehl

Zubereitung:
Zuerst werden die Rouladen ausgelegt, großzügig mit Senf bestrichen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver bestreut. Als nächstes legt man je zwei Speckstreifen der Länge nach auf die Roulade. Danach halbiert man die Essiggurken, legt sie jeweils an das Ende der Rouladen und rollt diese dann von dort auf. Anschließend werden die aufgerollten Rouladen mit einem Zahnstocher fixiert.

Dann werden die Rouladen in einem großen Topf mit heißem Öl bei sehr hoher Temperatur von allen Seiten angebraten und danach herausgenommen. Man dünstet die klein gewürfelten Zwiebeln in dem gleichen Topf an, legt anschließend die angebratenen Rouladen wieder hinein und gießt alles mit der Rinderbrühe auf. Die Rouladen werden nun 1 1/2 Stunden bei niedriger Hitze geköchelt. Als letztes erstellt man die Sauce, indem man die fertigen Rouladen aus dem Topf nimmt, den Sud mit Kartoffelmehl andickt und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmeckt. Als Beilage kann man Spätzle und Rotkohl reichen.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )